Leseschaf: "Lest mit mir!"

(Drück mich!)

Lese ich

Höre ich

zuletzt rezensiert

(Drück mich!)

Share Buttons

Ich war dabei:

Leseschaf Archiv

[Neu eingetroffen] Bücher, die den Weg zu mir gefunden haben

Heute hat der Postbote mir eine Büchersendung gebracht, darin waren 3 Bücher vom Bookshouse Verlag. Danke schön dafür.

Dominant Girl von Jana Feuerbach, das ich bereits Korrekturlesen durfte. Hierbei handelt es sich wie der Titel schon vermuten lässt um einen erotischen Roman.

Seit Jahren unterdrückt Mica ihre sexuell-dominante Veranlagung und wagt nicht sie auszuleben. Als sie Timo kennenlernt, nimmt sie sich vor sanft zu sein wie eine "normale" Frau.  Diese Verstellung führt dazu, dass Mica sich die Frage nach dem Sinn ihres Lebens stellt und sich auf die Suche nach sich selbt und ihrer erotischen Identität macht. Wie das Leben so spielt mit einigen Irrwegen.

Seelenmagie Band 1 Unendlich von Alana Falk, das ich mir von einem Korrekturleser Gutschein ausgesucht habe. Dies ist eine Paranormal Romance, die von Lena handelt, die ihren Weg im Leben sucht und dabei einer Liebe begeget, der sie nicht nachgeben darf.

Erschienen Juni 2014 mit 459 Seiten.

Der Ruf des Pharaos von Sandra Rehschuh, das ich auch Korrekturlesen durfte. Dies ist ein Jung Adult Adventure.Anna träumt immer wieder den gleichen Traum: Sie wird in einem finsteren Labyrinth verfolgt. Durch die Träume landet sie im alten Ägypten zusammen mit ihrer Katze Bastet, die auch nicht das ist, was sie scheint. Und warum will der Pharao Echnaton sie in die Hände bekommen? Welche Rolle spielt Daniel ihre erste große Liebe?

Erschienen Juli 2014 mit 196 Seiten.

Und dann hat mein Kindle auch noch 3 Rezensionsexemplare von Bookshouse bekommen. :-) Mega freu.

Auf die Bücher freue ich mich schon besonders sie zu lesen. Zum Glück soll das Wetter am Wochenende schlecht werden bei uns, da habe ich dann viel Zeit dafür.

 

Dreimond: Das verlorene Rudel von EViola L. Gabriel.

Der Klappentext klingt interessant.
Liebstein ist ein abgelegenes Dorf, in dem langsam aber sicher die Moderne Einzug hält und den alten Glauben an Zauberwesen und Geister verdrängt. Nur eine will das nicht hinnehmen: Fiona. Kein Wunder, dass man sie im Dorf für seltsam hält.
Eine Vollmondnacht ändert alles. Drei riesige Wölfe zieht es auf ihrem Beutezug in das alte Dorf. In höchster Gefahr gewährt Fiona den heranstürmenden Tieren Unterschlupf und rettet ihnen damit das Leben. Am nächsten Morgen sieht sie sich am Ziel ihrer T...

Erschienen Juli 2013 mit 436 Seiten.

Schwur der Vergangenheit von Ela van de Maan.

Dies ist der erste Band der Serie Into the dusk. Dieses Buch durfte ich bereits korrekturlesen. Jetzt bin ich gespannt auf die finale Buchfassung.

Der Klappentext versprich folgendes:
Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück.
Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ...

Erschienen August 2014 mit 226 Seiten.

Mein Herz klopft wie verrückt von Evanne Frost.

Sarah Langner hat sich vor Jahren in eine Situation verrannt, deren Aussichtslosigkeit ihr erst jetzt nach und nach bewusst wird. Doch ihr Schicksal ist nicht das Einzige, das sich maßgeblich verändern würde, sollte sie einen Ausbruch wagen. Sie kann nichts tun, um einen geliebten Menschen nicht zu verletzen. Doch dann begegnet ihr Julian Kersten, ein Mann, der schon einmal ihre Gefühlswelt beinahe auf den Kopf gestellt hätte.
Sarah entscheidet sich für Flucht - so, wie sie auch beim ersten Mal der Gefahr entronnen ist, auch wenn die Gründe anderer Natur waren. Nur dieses Mal lässt Julian sie die Rechnung nicht ohne ihn machen.

Erschienen August 2014 mit nur 90 Seiten. Der Klappentext erinnert mich an meine Vergangenheit. Mal schaun, was mich beim Lesen erwartet. Ihr werdet es erfahren.

 

Und last but not least habe ich bei Vorablesen Auslöschung Bd.1 Southern-Reach Trilogie von Jeff VanderMeer gewonnen. Juhu. Ich habe das erste Mal einen Leseeindruck verfasst und gleich gewonnen. Freu.

4 Frauen werden in die Area X geschickt. Mit den von der Ich-Erzählerin bisher bekannt gegebenen Puzzle-Teilen scheint Area X ein ehemals von Menschen besiedeltes Gebiet zu sein, dass aber verlassen wurde, und dass sich die Natur zurückerobert hat.

Es geht mitten im Geschehen los: Ein Turm/Tunnel/Gebäude wird entdeckt. Danach folgen Rückblenden aus Sicht der Ich Erzählerin, einer Biologin, wie sie zur 12. Expedition nach Area X gekommen ist. Mit einem ziemlichen Cliffhänger im Turm/Tunnel/Gebäude endet die Leseprobe und lässt den Leser mit vielen offenen Fragen zurück.

Mir gefällt der Erzählstil und die bisherige Berschreibung der Umgebung in Area X lässt auf eine detailreiche Geschichte hoffen mit einem interessanten Verlauf.
Was mir bisher noch nicht untergekommen ist, dass die handelden Personen keinen Namen haben, sondern nur nach ihrem Beruf bezeichnet werden. Hier bin ich gespannt wie es weitergeht, ob es tatsächlich keinen Namen gibt, weil Southern Reach das so möchte oder ob nicht doch etwas anderes vielleicht mystisches dahintersteckt.

Die kurzen Abschnitte (Kapitel sind es eigenlich nicht), die jeweils zwischen Rückblende Erinnerung der Biologin und aktuellem Geschehen hin und her springen, haben mir zuerst irritiert, aber nach ein paar Seiten fing es an, dass die Abschnitte zusammenpassen und immer ein weiteres Puzzleteil offenbaren, das zu weiteren Fragen ohne Antwort führt.
Als Berwertung vergebe ich jetzt anhand des Leseeindrucks 3 von 5 Sternen, weil das Buch in diesen Seiten vielversprechend anfängt und ich mich freue mehr von diesem Buch lesen zu können.

Erscheint September 2014 mit 240 Seiten.

Ich bin gespannt, ob sie meine Meinung des Leseeindrucks verstärkt oder der Rest des Buches abfällt.